BORS an der RRS

Ablauf der Prüfung

a) Vorstellung des Berufsbildes

  • Die Schüler stellen in ihren Gruppen anhand eines Plakates ihren erkundeten Beruf vor (Hinweise sind im EWG-Buch Seite 40-41)
  • Jeder Schüler soll hier einen Redeanteil von circa 4 Minuten haben
    Pro Berufsbild muss ein Plakat vorhanden sein. Bei der Präsentation soll -wenn möglich- Bezug auf die Berufe der anderen genommen werden.
  • Es werden Inhalt und Präsentation

 

b) Fragen zum Praktikum

  • die Schüler werden einzeln zu ihrem Praktikum befragt
  • pro Schüler circa drei Minuten

 

BORS-Ordner

Was in den Ordner kommt:

Betriebs- und Arbeitsplatzerkundung: 
a) Mein Weg zum Praktikum:
-  Erkläre, warum du dich für diesen Praktikumsplatz entschieden hast.
- Welche Vorstellungen hattest du vor dem Praktikum? (circa 1 Seite)
b) Dokumentation des Praktikums: (siehe Informationsblatt) 
- Vorstellung des Betriebes (circa 1 Seite)
Kopiere nichts von der Homepages deines Betriebes!
- Vorstellung des gewählten Berufs (circa 1 Seite)
- Tagesberichte ( pro Tag circa ½ Seite) 
c) Erfahrungen und Reflexion: 
- Was hat dir das Praktikum gebracht? 
Entspricht der Beruf deinen Interessen und deinen Stärken?
Könntest du dir vorstellen, einmal in diesem Beruf zu arbeiten oder eher nicht? Warum? 
Wenn der (Praktikums-) Beruf nichts für dich ist, was dann? (mind. 1 Seite)

Was auch benotet wird:

Alles muss mit dem Computer geschrieben sein (Arial oder Times, Schriftgröße 12)

Deckblatt gestalten (Name, Klasse, Schuljahr)

Register oder Inhaltsverzeichnis anlegen

Sprache/ Ausdruck 

Ausführlichkeit  keine Stichworte, sondern ganze Sätze

Fotos, Abbildungen oder Broschüren des Betriebes ersetzen nicht deine Berichte, sie sind nur ein „Zusatz“ und fließen nicht in die Benotung ein.

Der Abgabetermin des BORS-Ordners ist verbindlich, bei verspäteter Abgabe gibt es Notenabzug